step inside soulreapers world and feel free to have some cookies and milk !

Samstag, Juli 09, 2005

wireless, durchfall und andere obstsorten

jaja, manchmal frag ich mich echt...so einiges ;)

nachdem ich jetzt letzte nacht mehrere stunden damit zugebracht habe, meiner diarrhoe zu frönen, die mich aus mir völlig unerfindlichen gründen erwischt hat, und ich danach eh nicht mehr pennen konnte, hab ich mir mal selbst ne aufgabe gestellt, und zwar, meinen router zu testen bzw mein wlan.

also schnapp ich mir das notebook, steck die pcmcia card ein und renn durchs haus. es gibt genau 3 orte im haus, wos funzt, überall sonst tote hose. da frag ich mich doch ernsthaft, wie die das machen, die sich von außen in mein netz einloggen, wenn ich IM haus doch schon teilweise keinen empfang bekomme :)

6 Comments:

Anonymous JC said...

Sie haben einfach die bessere WLAN-Karte im Rechner. Der Rechner meiner Freundin hat bei uns in der Wohnung auch quasi nur in Sichtweite des AP Empfang, während ich mit meinem iBook in der ganzen Wohnung und auch in einem weiten Umkreis ums Haus perfekt in mein WLAN reinkomme.

Allerdings wäre es dann kein Fehler, wenn Du Dein WLAN etwas besser absicherst, wenn Deine Nachbarn ohne Dein OK auf Deiner Flatrate mitsurfen ;)

6:33 nachm.

 
Blogger soulreapers blogdorado said...

hehe, neeeeee, das haste falsch versteht ;)

es gibt doch da diese hotspot sucher oder wie die sich nennen, die rumfahren und wlans ausnutzen ;) meins ist sicher, keine sorge ;)

das teil hat 30 euronen gekostet...entscheide du, wie gut oder schlecht se is ;)

7:28 nachm.

 
Anonymous JC said...

Tja, wenn sich das am Preis festmachen würde...

Der Vorteil beim iBook ist halt, dass eine Antenne eingebaut ist, die neben dem Monitor verläuft. Damit wird die Airport-Karte (so heissen WLAN-Karten auf dem Mac) verbunden und ist somit der standardmäßigen PCMCIA-Karte schon baulich überlegen. Diesen Nachteil kann man zwar technisch ausgleichen - aber das ist halt je nach Karte unterschiedlich gut gelöst.

Was die Wardriver betrifft... ich habe das auch mal gemacht, um zu sehen was so an offenen APs in der Gegend rumsteht... und es ist erschreckend, wie viele Netze vollkommen offen waren. Nicht nur private...

12:18 vorm.

 
Blogger soulreapers blogdorado said...

hmmm, ich hätt ja auch nen usb teil nehmen können, und das quasi mit nem usb kabel weiter vom notebook weg plazieren, aber dann kann ich auch gleich wieder das netzwerkkabel rausholen, ne ? ;)

außerdem warn die usb teile gut 20 ocken teurer als die pcmcia card :)

aber ich seh schon, du und dein ibook...eine nie enden wollende liebesbeziehung, dagegen kommt eh nix an *fg*

2:14 nachm.

 
Anonymous JC said...

aber ich seh schon, du und dein ibook...eine nie enden wollende liebesbeziehung, dagegen kommt eh nix an *fg*

So ist es. Als heute Abend im IRC mal wieder vollkommen off-topic anfing, seine Problemchen zu schildern und um Hilfe zu bitten (die Dame hatte sich ihren IE infiziert - selber schuld, wer das benutzt), habe ich mein iBook zärtlich gestreichelt und mich daran erfreut, dass es im Gegensatz zu den ganzen DOSen keine Probleme macht. Sondern läuft, und läuft, und läuft...

=)

1:23 vorm.

 
Blogger soulreapers blogdorado said...

hehe, ich sag ja, mörf und sein ibook *g*

ok, wer keinen richtigen browser verwendet, is auch echt selbst schuld *lol*

5:49 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home