step inside soulreapers world and feel free to have some cookies and milk !

Mittwoch, Februar 01, 2006

meine welt

dieses "gedicht" schrieb ich während meines krankenausaufenthaltes und es ist sowohl teil meiner therapie als auch teil eines projektes, welches ich in kürze in angriff nehmen werde. es ist des weiteren mein geistiges eigentum, darf also ohne ausdrückliche erlaubnis nicht verwendet werden!


wände, die mich erdrücken.
räume, die plötzlich schrumpfen.
menschen, die mich plötzlich ängstigen.
gefühle, die mich überfordern.
nähe, die mich frösteln läßt.
die ich mir dennoch wünsche, nach der ich mich sehne und die mich doch überfordert.
ein gefühl, das ich entwickle.
ein gefühl, verdammt zum tode.
wärme, die ich vermisse.
der leere platz in meiner welt, den niemand ausfüllt.
wände, räume, menschen.
ein plötzliches geräusch, so laut und dennoch ungehört verhallend.
grelle farben und doch nur grau in grau.
die welt um mich herum...verwirrend.