step inside soulreapers world and feel free to have some cookies and milk !

Montag, Mai 08, 2006

9 Tage ist es her...

...da habe ich mich bei dol2day inaktiviert.

Ich sollte jetzt vermutlich so herzzereißende Dinge sagen wie "Es fehlt mir schon arg!" oder "Komm, scheiß auf die faschistischen Drecksäue, reaktivier dich!" oder dergleichen. Tu ich aber nicht. Warum? Ganz einfach, mir fehlt schlicht und ergreifend nichts. Zugegeben, ich selbst war vermutlich der größte Zweifler. Ich selbst war mir vor, während und auch noch ein zwei Tage nach der Inaktivierung ganz und gar nicht sicher, ob ich es durchhalten würde oder nicht. 4 Jahre sind kein Pappenstiel und es gab ja auch Zeiten, da hatte ich wirklich meinen Spaß an und mit dol.

Irgendwas muß mich ja schließlich auch diese 4 Jahre und ein paar zerquetschte Monate lang bei dol2day gehalten haben, mich gefesselt haben, mich doch noch gereizt haben, auch wenn ich, wie so viele andere, nicht erst seit gestern über den einen oder anderen Mißstand bei dol2day - derer es unbestreitbar nicht gerade wenige gibt, soviel ist mal sicher - gemeckert habe. Jetzt, mit 9 Tagen Abstand, in denen mir interessanterweise nichts, aber auch rein gar nichts gefehlt hat, ertappe ich mich immer öfter dabei, wie ich mich frage, was mich jetzt eigentlich so lange dort gehalten hat. Was konnte mich, angesichts der vielen Dinge, die mich immer und immer wieder gestört haben, so lange Zeit dort halten, wenn mir doch jetzt gar nichts fehlt und ich nichts vermisse? Gewohnheit? Wohl kaum. Vermutlich waren es die Leute. Die Handvoll derer, die ich wirklich mochte und immer noch mag. Ja, ich denke, es waren die Leute.

Leute wie vivaAllende, die ich auch erstmal liebgewinnen mußte. Als viva mir bei dol2day das erste Mal auffiel, hielt ich ihn für eine sehr nervige Person, lieferte mir das eine oder andere Gefecht mit ihm und die waren nicht immer besonders nett und zivilisiert, favorisieren wir doch beide, obwohl wir durchaus auch das Florett beherrschen, eher den Hammer, den Krummsäbel, die Streitaxt. Dann lernte ich ihn besser kennen, man zeigte sich solidarisch und focht Seite an Seite für dieselben Dinge. Ich lernte ihn zu schätzen und betrachte ihn, soweit das ausschließlich via Internet überhaupt möglich ist, als Freund.

Leute wie RichieLieu, meinen guten alten Advo ;o). Mit Advo umzugehen, war nicht immer einfach. Genausowenig, wie es einfach sein dürfte, mit mir umzugehen oder sollte ich besser sagen, mich auszuhalten? ;o) Richie, Advo, man möge sich die unzähligen Pseudonyme bitte selbst denken, mauserte sich über die Jahre hinweg, durch unzählige Meinungsverschiedenheiten, aber auch durch ebenso unzählige gemeinsame Ziele und Interessen zu einem der besten Freunde, die ich über das Internet je kennenlernen durfte. Ich würde ihn nicht mehr missen wollen und zum Glück haben wir ja schon recht frühzeitig neben dol2day noch ICQ als Kontaktmedium zu nutzen gewußt.

Leute wie Murphy, der, vermutlich genauso häufig wie Richie, es immer bestens verstand, mich kleinen Hitzkopf von Zeit zu Zeit wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen. Murphy, meine gute Seele der Vermittlung und, das darf natürlich nicht unerwähnt bleiben, derjenige, der mir aufzeigte, daß CSS ne tolle Sache ist und vieles vereinfacht ;o). Nur eines von vielen Dingen, die mir den computerisierten Alltag vereinfachten.

Leute wie Fourier, Venceremos, Ya Basta! (*g*) und noch so einige andere iGeL, die über die Jahre hinweg zwar immer sehr bevorzugte "Gegner" waren, aber sich irgendwie - weiß der Schinder, wie die das geschafft haben ;o) - mit der Zeit zu so etwas wie gemochten Gegnern gemausert haben, die ich sehr schätze, auch wenn sie mich oft ziemlich genervt haben ;o).

Auch kyky darf hier nicht unerwähnt bleiben. Aber die Geschichte ist verdammt komplex und wenn ich gefragt würde, warum ich sie mag, müßte ich irgendwas in der Richtung von "Haßliebe" sagen, in Ermangelung einer besseren Beschreibung. Nunja, viel Streit, viel gemeinsames "Für-irgendwas-Streiten", son Zeug halt. Nicht einfach zu beschreiben, aber ich glaube, ich wiederhole mich.

Im Herzen, dessen bin ich mir eigentlich sicher, war ich schon immer - und werde es immer sein - eine Art "verkappter iGeL" und ich bedaure es wirklich, daß es mir nie möglich war, tatsächlich mal Mitglied dieser Partei dol2day's zu sein. Ich glaube, wir hätten unseren Spaß an - und miteinander gehabt. Nunja, im nächsten Leben vielleicht.

Im nächsten Leben? Soll das etwa heißen, ich trage mich mit dem Gedanken an einen NA? Eher nicht. Aber ausschließen will ich es nicht. Viele Leute haben gesagt, sie gehen für immer. Für gewöhnlich war ich einer der Ersten, die sie in ihrem Gästebuch begrüßten und ihnen ein "Willkommen Zurück!" - Vertrauen schenkte. Wie könnte also gerade ich mir anmaßen, es besser zu können und nicht irgendwann einmal wieder zurückzukommen? Ich hoffe es zwar, aber sicher bin ich mir nicht. Irgendwann kommen sie alle wieder. Geflügeltes Wort, durch Gewohnheit zum Faktum geworden und dennoch...ein Stückchen Wahrheit ist schon drin. Sie kommen tatsächlich irgendwann alle wieder. Bislang habens wohl nur die Wenigsten geschafft und selbst bei denen...nuja, "Irgendwann" ist eine bemerkenswert dehnbare Angabe, nicht wahr?

Inzwischen weiß ich wenigstens, warum ich wiederkommen würde, wenn es denn passieren sollte. Nicht, weil dol2day ein ach so tolles Projekt ist und es irgendeinen Sinn machen würde, zum hunderttausendsten Mal an einem Rettungsversuch mitzuwirken, der ohnehin unweigerlich scheitern muß, da dies nunmal die Natur dieser unbestreitbar "besonderen" Community ist. Nein, nur aus einem Grund. Um all jene wiederzusehen, mit all jenen wieder Kontakt zu haben, die ich sonst nie "sehen" würde. dol2day war zumindest eines für mich: eine Möglichkeit, mit jenen Leuten Kontakt zu haben, deren ICQ Nummer o.ä. ich nicht hatte. Ok, immerhin eine positive Eigenschaft von dol2day. Besser, als gar keine.

2 Comments:

Anonymous NetReaper said...

Puh, und ich dachte jetzt schon, ich würde auch in der komischen Aufzählung der Leute mit auftauchen. Da bin ich ja froh. :-(

2:58 vorm.

 
Blogger soulreapers blogdorado said...

Der Text is eh schon lang genug, findste nich? ;o)

An sich wissen die "wichtigen" Leute auch, daß sie "wichtig" sind ;o)

8:56 vorm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home