step inside soulreapers world and feel free to have some cookies and milk !

Donnerstag, Juni 29, 2006

die göttin will krieg?

Den kann sie haben, sie und alle anderen Arschlanterschützer.

Ausgangsposting der Göttin in meiner Umfrage zu meiner Verurteilung:

Vielleicht sollte man noch erwähnen, daß es sich nicht eine einmalige Verwendung handelt, sondern gleich achtmal innerhalb kurzer Zeit innerhalb einer Diskussion, was nur durch einen technischen Filter unterbunden wurde und seitdem gibts keine Anzeichen, daß der Umfragesteller sein Verhalten diesbezüglich ändern will. Das ist sicherlich kein normaler Umgangston bei Dol, egal wem gegenüber, und ich hoffe stark, daß das Gremium auch in vergleichbaren Fällen handeln wird. Auch wenn das bei Dol sicherlich nicht 12mal täglich vorkommt.


Meine Antwort in dem Thread bezieht sich noch auf ein paar andere Wortmeldungen:

Von: rWischt 29.06.2006 22:10 Uhr

Zitat:
Nicknamen zu verunstalten gehört sich ja auch nicht, rWArscht!



Richtig, Bitch ;o)

@
Zitat:
Vor allem, wenn seit der Wiederzulassung nichts derartiges von der "Gegenseite" nachweisbar ist.



und

Zitat:
Vor allem, weil Atlanter sich seit seiner 2ten Chance sich nichts zu schulden kommen lassen.



Diverse ICQ Logs, "Shoa Business" und rund zwei Dutzend weiterer, für sich einzeln genommen von euch vermutlich "minderschwer" genannter, Beiträge sprechen da für mich eine gänzlich andere Sprache.

Zitat:
seitdem gibts keine Anzeichen, daß der Umfragesteller sein Verhalten diesbezüglich ändern will.



Jaaaa, das Urteil ging dir runter wie Öl, gelle? Wo anderswo Angeklagte zwei drei Tage minimum auf ihr Urteil warten, gings hier innerhalb nichtmal eines Tages. Flott flott, liebe Göttin. Ich sehe auch weiterhin nicht ein, weshalb man einen bekennenden Nazi nicht Faschist nennen dürfen soll. Ex Kollege Miles sieht das im Übrigen ganz ähnlich, wie sein Posting im Verfahren deutlich zeigte. Was wahr ist, muß auch wahr bleiben dürfen. Aber ihr stellt den Nazi ja lieber unter redaxlichen Artenschutz.

Zitat:
Das ist sicherlich kein normaler Umgangston bei Dol, egal wem gegenüber,



Der Nazi hatte und hat heute noch einen Umgangston, der wesentlich mehr zu wünschen übrig läßt. Und vor der Wiederzulassung des mobbenden Nazis Atlanter habt ihr mit mir dahingehend ja auch keine Probleme gehabt. Nur ists halt arg erbärmlich, wenn der wieder ungestört seine menschenverachtenden kruden Ideen verbreiten darf und andere im Gegenzug dafür sanktioniert werden, wenn sie ihn seine eigene Munition spüren lassen. Im Übrigen warte ich sehnsüchtigst auf Verfahren gegen Bowie, WebSozi, Jesus of Suburbia und einige weitere, die sich ähnlich abfällig über den ach so armen und geläuterten Nazilanter geäußert haben. Ups, WebSozi hats ja schon erwischt...so ein Zufall.

Ich verstehe Euch wirklich nicht. Ehrlich, da hätte ich ja sogar vunkenvlug oder andere wieder zugelassen, bevor ich Atlanter wieder zulasse. Jaja, ICQ zählt nicht und bevor ihr mir glaubt, friert eh die Hölle zu. Fakt ist aber, daß Atlanter sich durchaus einiges wieder hat zu Schulden kommen lassen, was in der Summe absolut ebensowenig ok ist, wie es scheinbar mein "A.lanter" war. Da schaut man aber weg. Was ist? Geht Euch der Arsch auf Grundeis, weil ihr keinen Bock habt, nen Fehler einzugestehen? Oder seid ihr inzwischen blind? Oder gehts Euch gar am Hintern vorbei?

Zitat:
und ich hoffe stark, daß das Gremium auch in vergleichbaren Fällen handeln wird.



Ohja, das hoffe ich auch stark. Sonst wird dieses Urteil nämlich noch lächerlicher, als es ohnehin schon ist. Nenn es meinetwegen Mobbing, aber einer, der selbst kräftig gemobbt hat, den Holocaust mehr als einmal geleugnet hat und dolbekannter Faschist ist, der muß verdammt nochmal ein simples Arschloch vertragen können. Wo sind denn da die Relationen bitte?

Und wißt Ihr was? Wenn Ihr nicht hergegangen wärt und strikte Order an die Mods gegeben hättet, jedes "A.lanter" o.ä. zu ummen, wäre es bei einem oder zwei Mal geblieben und dann wärs auch gut gewesen. Aber nein, Ihr mußtet diesen Nazi ja unter Artenschutz stellen. Ihr macht den Täter zum Opfer, seid stolz auf Euch. Da bringen durchaus richtige Schritte wie die Löschung Historikers einen Scheißdreck, wenn ihr auf der anderen Seite das ach so arme Lämmchen Nazilanter unter Redaxschutz stellt. Glaubwürdigkeit dahin. Ok, nicht erst seitdem, is richtig.

Zitat:
Auch wenn das bei Dol sicherlich nicht 12mal täglich vorkommt.



Nur weil deine Untergebenen ab und zu mal richtig handeln und nicht jeden Firlefanz anklagen, heißt das noch lange nicht, daß dieser Firlefanz nicht geschieht. Sogenannte minderschwere Beleidigungen sind bei dol2day an der Tagesordnung und kommen vermutlich sogar wesentlich öfter als 12 mal am Tag vor.

Stellt den Faschisten ruhig weiterhin unter Redaxschutz, laßt alles ummen, was auch nur ansatzweise gegen ihn gesagt wird, aber bitte wundert Euch nicht, wenn das für einige Leute wie ein gewaltiger Tritt in den Arsch rüberkommt und sie entsprechend reagieren!